31

Mai 2011

Aus alt mach neu – das Energiekonzept

Am vergangenen Wochenende legte die Ethikkommission ihren Bericht für einen früheren Atomausstieg vor. Die Reaktionen und Meinungen sind ambivalent.

Die wichtigsten Punkte im neuen Energiekonzept sind:

1. Schrittweiser Verzicht auf Kernenergie bis 2022
2. Reduktion der CO2-Emissionen um 40 % bis 2020
3. Verdopplung des Anteils der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung von 17% auf 35%. Bis 2050: 80 bis 95 %
4. Transparenter Monitoring-Prozess mit jährlicher Prüfung
5. Neu: Netzausbaubeschleunigungsgesetz, um auch große Trassen, die mehrere Bundesländer überschreiten, schneller auszubauen
6. Neu: Planungsbeschleunigungsgesetz, um zu deutlich kürzeren Bau- und Planungszeiten zu kommen
7. Strompreiskompensationen durch Verbrauchsbegrenzung (von 10 auf 5 Gigawattstunden)
8. Die sieben ältesten Kernkraftwerke plus Krümmel gehen nicht mehr ans Netz
9. Ertüchtigung der bestehenden Windkraftanlagen (Repowering) um mehr Akzeptanz für Windkraftanlagen an Land zu schaffen (weniger, aber effizientere Anlagen)
10. Bürokratische Erleichterung beim Ausbau der Offshore-Windkraft
Weiterlesen »

20

Mai 2011

Aufruf zur Anti-Atomkraft-Demonstration am 28.05.2011 in Berlin

Die Bundesregierung befindet sich mitten in der Rolle rückwärts beim geplanten Ausstieg aus der Atomenergie. Die künftige Energieversorgung soll auf den erneuerbaren Energien beruhen und die Windenergie hat dabei als treibender Motor der Energiewende eine besondere Verantwortung. Leider sind genau da, wo man am Schnellsten und ohne großen Leitungsausbau Windenergie aufbauen könnte, keine diesbezüglichen Anreize über das EEG geplant. Besonders für die wichtigste und kostengünstigste Energiequelle – die Onshore-Windenergie – sind Kürzungen und Streichungen geplant.
Daher rufen wir Sie auf, sich mit uns und für uns Gehör zu verschaffen!
Am 28. Mai 2011 findet in Berlin eine umfassende Anti-Atomkraft-Demonstration statt und wir werden uns beteiligen. Kommen auch Sie und zeigen, dass Sie mit den geplanten Maßnahmen für die gesamte Onshore-Windenergie nicht einverstanden sind.

Weitere Informationen zu der Demonstration finden Sie unter
http://anti-atom-demo.de/start/ablauf/berlin/

27

Apr 2011

Der Ausbau von Offshore-Parks ist schwierig

Vor der vorpommerschen Halbinsel Zingst in der Ostsee ist der erste kommerzielle Offshore-Windpark so gut wie fertiggestellt. Er besteht aus 21 Windkraftanlagen auf einer Fläche von 7 Quadratkilometern und soll jährlich soviel Strom produzieren, dass ca 50.000 Haushalte damit versorgt werden können. Dieser Offshore-Windpark soll laut neuem Energiekonzept der Bundesregierung nicht der einzige bleiben.
Weiterlesen »

3

Mrz 2011

Naturschutz bei Windrädern

Es gibt immer wieder allgemeine Diskussionen um das Pro oder Contra der Windenergienutzung. Manche argumentieren dagegen, dass Windräder die Vogelwelt beeinträchtigen würden. Bislang wurde zwar in mehreren Studien festgestellt, dass Windräder den verschiedenen Vogelarten nicht in dem Maße schaden, wie zuvor vermutet wurde.
So wird das Brutverhalten der meisten Arten von Windanlagen nicht nachweisbar beeinträchtigt.
Weiterlesen »

Twitter: Enertrag

Über uns


Wir erzeugen Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. In unserem Blog informieren wir über neue Technologien, Projekte und Menschen, die an neuen Formen der Energiegewinnung interessiert sind.

Mehr über Enertrag

Kontakt

ENERTRAG Team
invest@enertrag.com