24

Mai 2017

Ausschreibungen: voller Erfolg der Bürgerenergiegesellschaften in Zusammenarbeit mit ENERTRAG

clear skyDauerthal (iwr-pressedienst) – Die Zuschläge der ersten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land über 807 MW ergeben ein erfreuliches Bild für Bürgerenergiegesellschaften. Über 93% der Zuschläge ergingen an Bürgerenergiegesellschaften.

Die Wahrung der Akteursvielfalt stellt ein zentrales Anliegen der Erneuerbaren-Energien-Branche und des Gesetzgebers dar. Gerade die spezifischen Herausforderungen kleinerer Marktteilnehmer standen und stehen im Fokus der Öffentlichkeit. Weiterlesen »

8

Mai 2013

ENERTRAG-Vorstand Werner Diwald im Interview

Am 9. April 2013 fand die Fachkonferenz „Mit Green Technology auf der Überholspur“ in Hannover statt. Mit dabei war auch das ENERTRAG-Vorstandsmitglied Werner Diwald. In einem Interview erklärt er, warum es wichtig ist, in erneuerbaren Energien mehr zu sehen als nur Strom. Die Veredelung des Stroms aus Erneuerbaren zu Wärme und Kraftstoff in Form von Wasserstoff macht ihn vielseitig nutzbar und damit zum „Grünen Gold“. Genau das leistet das seit 2011 betriebene ENERTRAG-Hybridkraftwerk. Mit der „Power-to-Gas“-Technologie treibt ENERTRAG die Energiezukunft voran.

Hier geht’s zum Interview mit ENERTRAG-Vorstand Werner Diwald.

 

13

Mrz 2013

Das Märchen von der Strompreisbremse

Das ZDF-Fernsehmagazin Frontal 21 hat in der gestrigen Sendung erklärt, warum die von Umweltminister Altmaier geplante Strompreisbremse den Ausbau der Windenergie an Land abwürgen würde.

Wie im Beitrag ersichtlich, sorgen die erneuerbaren Energien mittlerweile für sinkende Preise an der Strombörse. Nur warum hat der private Endverbraucher nichts davon?

Sinnvoller – und das ist auch unsere Einschätzung – ist eine Überarbeitung und Weiterentwicklung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Dies sollte man jedoch gemeinsam mit Fachleuten tun.

Ein wirklich empfehlenswerter Beitrag der Frontal 21- Redaktion:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/460#/beitrag/video/1860484/Strompreisbremse-ohne-Wirkung?

20

Feb 2013

Warum wir uns von endlichen Ressourcen verabschieden müssen

Harald Lesch hat in der ZDF-Fernsehsendung „Abenteuer Forschung“ in außergewöhnlich deutlicher und engagierter Art und Weise an den gesunden Menschenverstand appelliert. Sein Aufruf: Wir müssen uns von der Ausbeutung der letzten endlichen Ressourcen wie Kohle, Erdgas und Erdöl verabschieden. Wind und Sonne stehen praktisch unendlich für die Energieerzeugung zur Verfügung. Deshalb ist es so wichtig, dass wir in Deutschland die Energiewende weiter vorantreiben. Wenn wir es nicht tun, wer dann?

Hier geht’s zum Video in der ZDF-Mediathek: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/884730#/beitrag/video/1845658/%C3%9Cbrigens..%22-zur-Sendung-vom-19.2.2013

Twitter: Enertrag

Über uns


Wir erzeugen Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. In unserem Blog informieren wir über neue Technologien, Projekte und Menschen, die an neuen Formen der Energiegewinnung interessiert sind.

Mehr über Enertrag

Kontakt

ENERTRAG Team
invest@enertrag.com