21

Feb 2011

Klimaschutzmaßnahmen – Note: Ungenügend

Kyoto, Kopenhagen oder Cancun – Begrenzung des Klimawandels!?

Die Teilnehmer der letztjährigen Weltklimakonferenz in Cancun (Mexiko) hatten sich wieder einmal die Frage gestellt, wie der Ausstoß der Treibhausgase und somit der Klimawandel begrenzt werden können. Bindende Zusagen, die den Ausstoß der Treibhausgase der Industrienationen regeln, wurden nicht getroffen. Lediglich das vage Ziel, den Klimawandel auf zwei Grad Celsius zu begrenzen, blieb bestehen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssten laut dem Intergovernmental Panel on Climate Change  die Treibhausgasemissionen um mindestens 50 % bis 2050 gesenkt werden.
Weiterlesen »

13

Dez 2010

Die Beschlüsse von Cancún

Zwei Wochen lang rangen Vertreter aus 194 Staaten in Cancún um eine gemeinsame Position zum Klimaschutz. Von Anfang an war klar, dass es keine Einigung auf ein umfassendes, völkerrechtlich verbindliches Abkommen geben würde, das das Kyoto-Protokoll ablösen könnte, das Ende 2012 ausläuft. Ziel der Konferenz war vielmehr, die Grundlagen zu legen für die nächste Konferenz im südafrikanischen Durban im kommenden Jahr.

Die Beschlüsse von Cancún haben ein paar Grundsätze und Kernaussagen, die wir hier einmal kurz zusammenfassen möchten. Diese Beschlüsse kann man sehr wohl, trotz Proteste der bolivianischen Delegation als Kompromiss bezeichnen.

Weiterlesen »

Twitter: Enertrag

Über uns


Wir erzeugen Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. In unserem Blog informieren wir über neue Technologien, Projekte und Menschen, die an neuen Formen der Energiegewinnung interessiert sind.

Mehr über Enertrag

Kontakt

ENERTRAG Team
invest@enertrag.com