12

Dez 2014

Gaskunden von Greenpeace Energy heizen und kochen ab sofort auch mit Wasserstoff

Brandenburg Vorreiter bei der Einspeisung von erneuerbarem Wasserstoff / Hybridkraftwerk von ENERTRAG an das Gasnetz der ONTRAS angeschlossen

Prenzlau, 12. Dezember 2014 – Gaskunden der Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy erhalten ab sofort auch Wasserstoff, der klimaneutral und erneuerbar mit Windstrom hergestellt wird. Im brandenburgischen Prenzlau ist heute das Hybridkraftwerk des Windenergie-Unternehmens ENERTRAG an das nationale Gasnetz der ONTRAS angeschlossen worden. Über eine kurze Stichleitung wird der Wasserstoff – auch Windgas genannt – in das Erdgasnetz eingespeist.

Das ENERTRAG-Hybridkraftwerk erzeugt neben Strom und Wärme auch erneuerbaren Wasserstoff. „Mit dem nun realisierten Wasserstoff-Gasnetzanschluss setzen wir einen weiteren Meilenstein für die deutsche Energiewende. Die Systemintegration der fluktuierenden erneuerbaren Energien braucht jedoch stabile wirtschaftliche Rahmenbedingungen, um die Power-to-Gas-Technologien weiter an den Markt heranzuführen. Hier ist die Politik dringend gefordert“, sagt ENERTRAG-Vorstandsvorsitzender Jörg Müller. Weiterlesen »

19

Nov 2014

Brennstoffzelle in der Mobilität

Bisher dachte man, dass die Zukunft der Mobilität in den nächsten Jahren hauptsächlich im Bereich Elektro zu suchen sei und das Thema Brennstoffzelle noch ein Jahrzehnt brauche.

Trotz dessen, dass Daimler vor 2 Jahren mit der B-Klasse um die halbe Welt fuhr und Hyundai in Kleinserie ein Fahrzeug anbot, war irgendwie nicht all zuviel zu erfahren.

Doch nun prescht wiedermal Toyota vor. Anfang der 90iger mit dem Prius als erstes Serienfahrzeug mit Elektro- bzw. Hybridantrieb und nun mit dem Mirai.

Zukunft heisst das Auto übersetzt und das könnte stimmen: 500km Reichweite, 5 Minuten tanken, also kaum eine Umstellung zum konventionellen Auto – dafür ohne Umweltbelastung durch Abgase.

Das Fahrzeug und unser Hybridkraftwerk kombiniert, zeigen wozu Ingenieure heute schon fähig sind und wohin die Mobilität und der Ausbau der Erneuerbaren Energien führen wird.

Was nun noch fehlt, ist der Ausbau des Wasserstofftankstellennetzes und die Massenproduktion solcher Fahrzeuge, denn mit ca. 80 TEUR ist es derzeit keine Option für den normalen Endkunden.

10

Feb 2014

Power to Gas – Energiespeicher der Zukunft

Je größer der Anteil erneuerbarer Energien am Strommix wird, desto wichtiger werden neue Speichertechnologien. Denn oft wird beispielsweise viel Windstrom zu Zeiten erzeugt, in denen der Stromverbrauch gering ist – vor allem nachts. Das Hybridkraftwerk von ENERTRAG zeigt seit 2011, wie die Lösung aussehen könnte.

German Lewizki 030/726296450 (Sunbeam GmbH)

Weiterlesen »

19

Dez 2012

Strom, Gas, Mobilität: Alle Netze für die Energiewende fitmachen!

Der Ausstieg aus der Kernenergie und damit die Energiewende bis zum Jahr 2022 ist seit letztem Jahr beschlossene Sache. Damit aber der meist im Norden erzeugte Strom aus erneuerbaren Energien – insbesondere Windenergie – in ganz Deutschland zur Verfügung steht, müssen die Stromnetze ausgebaut werden. Vor diesem Hintergrund hat die Bundesnetzagentur am 26. November 2012 einen Netzentwicklungsplan an das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) übergeben. Demnach müssen bis 2022 rund 2.800 Kilometer neue Stromtrassen entstehen und 2.900 Kilometer der bestehenden Trassen optimiert beziehungsweise verstärkt werden.

Weiterlesen »

Twitter: Enertrag

Über uns


Wir erzeugen Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. In unserem Blog informieren wir über neue Technologien, Projekte und Menschen, die an neuen Formen der Energiegewinnung interessiert sind.

Mehr über Enertrag

Kontakt

ENERTRAG Team
invest@enertrag.com