24

Mai 2017

Ausschreibungen: voller Erfolg der Bürgerenergiegesellschaften in Zusammenarbeit mit ENERTRAG

clear skyDauerthal (iwr-pressedienst) – Die Zuschläge der ersten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land über 807 MW ergeben ein erfreuliches Bild für Bürgerenergiegesellschaften. Über 93% der Zuschläge ergingen an Bürgerenergiegesellschaften.

Die Wahrung der Akteursvielfalt stellt ein zentrales Anliegen der Erneuerbaren-Energien-Branche und des Gesetzgebers dar. Gerade die spezifischen Herausforderungen kleinerer Marktteilnehmer standen und stehen im Fokus der Öffentlichkeit. Weiterlesen »

7

Apr 2017

Auf Erfolgskurs in Frankreich

ENERTRAG hat in Frankreich ein erfolgreiches Jahr absolviert.

Das Team aus Frankreich mit Vorstand

Fünf neue Windfelder – Anguilcourt, Villebois, Pliboux, Liancourt, Chateau-Garnier – wurden von unserer französischen Filiale errichtet. Was einem Ertragsvolumen von 58 MW entspricht, die von 27 neuen Anlagen: 10 Senvion MM100, 14 Vestas V100 und 3 Enercon E92 erzeugt werden. Weiterlesen »

8

Mrz 2017

Erstes Windenergieprojekt mit bedarfsgerechter airspex- Befeuerung erfolgreich erweitert

Langenhorn/Schleswig-Holstein, 7. März 2017 – ENERTRAG Systemtechnik hat das erste deutsche Windenergieprojekt mit bedarfsgerechter airspex-Kennzeichnung erfolgreich erweitert. Nunmehr 23 Windenergieanlagen rund um Langenhorn schaltete Schleswig-Holsteins Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume, Robert Habeck am gestrigen Montagabend dunkel.

Im Bürgerwindpark in Langenhorn und Ockholm mit 6 Windenergieanlagen wurde die Kennzeichnung bereits seit März 2015 nur noch bei Bedarf eingeschaltet. Durch Erweiterungen in Langenhorn und Bordelum sind nun weitere 17 Windenergieanlagen nachts unsichtbar. Dazu musste das vorhandene Radarsystem um lediglich einen Sensor erweitert werden. Das airspex-System überwacht den Luftraum und schaltet nachts die rote Befeuerung aus, wenn kein Luftfahrzeug in der Nähe ist. Weiterlesen »

31

Jan 2017

ENERTRAG-Tochter airspex rüstet weitere Windparks mit bedarfsgerechter Befeuerung aus

Kostensparendes Dienstleistungsmodell und neue Sensoren erstmals im Einsatz

Kaiser-Wilhelm-Koog, 31.01.2017 – Rund um das schleswig-holsteinische Marne soll die Befeuerung von bis zu 200 Windenergieanlagen auf einer Fläche von 122 km2 zukünftig bedarfsgerecht erfolgen. Damit werden die Anwohner in dieser Region von Lichtemissionen entlastet. Ein entsprechender Dienstleistungsvertrag wurde zwischen der Breitbandnetz Südermarsch UG und der ENERTRAG Systemtechnik-Tochter airspex GmbH im Beisein der schleswig-holsteinischen Staatssekretärin Ingrid Nestle geschlossen.
Die Windenergieanlagen werden über ein Glasfasernetz der Breitbandnetz Südermarsch UG an das airspex-System angeschlossen, welches in diesem Projekt einen neuen emissionsarmen und kompakten Sensor nutzt. Darüber hinaus wird ein neuartiges und kostensenkendes Konzept umgesetzt, bei dem Betreiber das Steuerungssignal als Dienstleistung erhalten können, statt die Technik der bedarfsgerechten Befeuerung zu erwerben.
Weiterlesen »

Twitter: Enertrag

Über uns


Wir erzeugen Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. In unserem Blog informieren wir über neue Technologien, Projekte und Menschen, die an neuen Formen der Energiegewinnung interessiert sind.

Mehr über Enertrag

Kontakt

ENERTRAG Team
invest@enertrag.com