25

Aug 2010

Tag der offenen Tür am 20. August 2010 bei ENERTRAG in Dauerthal

Großer Empfang für die Gewinner des ENERTRAG WindWerk I – Wettbewerbes am 20. August 2010 in der Unternehmenszentrale in der schönen Uckermark: Geschäfts- und Windfelder zum Anfassen, Raufklettern und Wegfliegen.

Die Sonne scheint, die Haare wehen leicht im Wind – noch. Die ersten Mutigen nehmen tatsächlich das Angebot wahr und machen sich auf, eine Windenergieanlage zu besteigen, die 100 m hoch ist. Manch einer kommt leicht ins Schwitzen, aber nicht aus Angst, denn selbstverständlich sorgt ein ENERTRAG Service-Team für die nötige Sicherheit beim Auf- und Abstieg. Also weiter nach oben mitten im Bauch einer Windenergieanlage, die natürlich keinen Bauch hat, sondern so schlank ist, wie die professionellen Kletterer von ENERTRAG. Sie nehmen sich Zeit, um viel zu erklären, schließlich ist der letzte Physikunterricht bei dem Einen oder Anderen schon ein oder zwei Tage her. Oben hat man eine wunderbare Aussicht auf das Windfeld Grünberg. Beeindruckend wie majestätisch und ruhig diese neue Anlage vom Typ ENERCON mit einer Leistung von 2,3 MW arbeitet und sauberen Strom ohne Abgase und Abfälle produziert.
Aber wie kommt der Strom von der Quelle, auf der wir uns gerade befinden, zum Verbraucher?

WEA-Besteigung 20.08.2010Umspannwerk in Bertikow. Hier gibt es mindestens so viel Kabel wie Erläuterungen, aber auch so nette Transformatoren mit Namen wie „Alte Dame” und „Alte Tante”. Viel Zeit bleibt nicht, denn noch wartet die Leitwarte oder besser gesagt, die technische Überwachungsabteilung, um das europaweite Kontrollsystem von ENERTRAG vorzustellen und zu erklären. Schon Wahnsinn, wenn man quasi den Herzschlag, Puls und Zustand einer über 1.000 km entfernten Windenergieanlage fühlen und erkennen kann. Kein Wunder, dass ENERTRAG sein System „PowerSystem” nennt.

Apropos: Die Beine werden langsam müde, der Hals trocken und der Wind stärker. Also schnell in die ENERTRAG-Lounge zum Kraft schöpfen. Stand aber auf dem Weg da draußen eben nicht noch ein Hybrid-Auto?(siehe Artikel zum Hybridkraftwerk). Aber ja, und ENERTRAG ist stolz, diesen Wagen mit reinem Wind-Wasserstoff zu betanken. Das dürfte eine Menge sein, zumindest heute Abend, denn obwohl spannend, sind die meisten Gäste recht müde – ein untrügliches Zeichen, nach Hause zu gehen und endlich die Füße hochzulegen.

Hybridauto

http://www.enertrag.com
http://www.enertraginvest.com

https://www.energiezins.de

Kategorie: Allgemein, Das Unternehmen

Tags: , , , ,

Über uns


Wir erzeugen Strom aus Wind und anderen erneuerbaren Energien. In unserem Blog informieren wir über neue Technologien, Projekte und Menschen, die an neuen Formen der Energiegewinnung interessiert sind.

Mehr über Enertrag

Kontakt

ENERTRAG Team
invest@enertrag.com